Autoren-Archive: Admin

Jugendliche haben im Rahmen des Programms eine eigene Plattform - das Jugendforum - um sich zum Thema einzumischen und mitzumachen. Hier lädt die Fach- und Koordinierungsstelle Konz in Zusammenarbeit mit der Jugendpflegestelle der Verbandsgemeinde Konz junge Leute im Alter von 14 - 27 Jahren zum 1. Jugendforum ein.

Das Jugendforum soll Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit geben, ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander in der Stadt und Verbandsgemeinde Konz zu unterstützen und etwas zu bewegen. Über das Jugendforum haben insbesondere junge Leute die Chance Ihre Ideen zum Thema in Form von Projekten, Aktionen und Veranstaltungen umsetzen.

Gemeinsam mit anderen jungen Leuten bilden die Teilnehmer/innen das Jugendforum, bringen ihre Ideen ein und verständigen sich auf die Projekte, Aktionen und Veranstaltungen,  organisieren diese und führen sie gemeinsam und selbstständig durch. Unterstützung erhalten die Jugendlichen durch die Koordinierungs- und Fachstelle Konz sowie von der Jugendpflegestelle im Jugendnetzwerk Konz.

Das erste Jugendforum in Konz findet statt:

am Donnerstag, den 08. Oktober 2015, ab 18:00 Uhr
im Haus der Jugend Konz

Fotolia_28980723_XS

Anträge bis zum 15. Juli einreichen

Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" können gemeinnützige Vereine und Organisationen Anträge zur Förderung von Projekten, Veranstaltungen oder Aktionen in der Verbandsgemeinde Konz stellen. Diese müssen den Förderschwerpunkten des Programms entsprechen. Projektanträge können ab sofort beim federführenden Amt bei der Verbandsgemeindeverwaltung eingereicht werden.

Die erste Antragsfrist  endet am 15. Juli 2015. Über die Projektanträge entscheidet der Begleitausschuss in seiner Sitzung am 22. Juli 2015. Frühester Projektbeginn ist daher der 1. August 2015.

Die Ausschreibung der Projektmittel für Ende 2015 und 2016 erfolgt im November 2015.

Weitere Informationen sowie das Antragsformular finden Sie hier: Mitmachen

Mittwoch, den 01. Juli 2015, ab 18:00 Uhr
Kloster Karthaus, Konz

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie mögliche Projektträger sind eingeladen, gemeinsam mit Vertreter/-innen aus Politik und Verwaltung über demokratiefeindliche und menschenverachtende Tendenzen zu diskutieren und erste Projektideen für mehr Vielfalt und Demokratie in der Verbandsgemeinde Konz zu entwickeln. Weiterlesen