Am Montag, 24. August, 17 Uhr findet die siebte Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie (PfD) in der Verbandsgemeinde Konz statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.
Im Mittelpunkt der Konferenz steht diesmal das Zielsystem für die Förderperiode 2020-2024. Das Zielsystem, das u.a. auf der Grundlage einer Situations- und Ressourcenanalyse, sowie den Ergebnissen der Demokratiekonferenz 2019 entstanden ist, wird im Rahmen der Konferenz final verabschiedet werden. Die ursprünglich für das erste Quartal geplante Veranstaltung musste aufgrund der Corona-Pandemie mehrfach verschoben werden.

Im Rahmen der Demokratiekonferenz berichten die Koordinierungs- und Fachstelle außerdem über aktuelle Entwicklungen und Projekte sowie über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Arbeit der PfD.

Die Demokratiekonferenz findet in der Sporthalle in Konz-Oberemmel, Im Großengarten statt. Der Eintritt ist frei. Der Zugang ist barrierefrei. Aufgrund eingeschränkter Platzkapazitäten wird um Anmeldung bei der Koordinierungs- und Fachstelle per Mail (info@demokratie-leben-konz.de) oder Telefon (06501 94 05 0) gebeten.

Bereits seit dem Jahr 2009 organisiert das Interkulturelle Netzwerks "IN Konz" in der Verbandsgemeinde Konz die "Interkulturellen Wochen". Trotz der schwierigen Ausgangssituation aufgrund der Corona-Pandemie haben die Akteure mit der Unterstützung der lokalen Partnerschaft für Demokratie beschlossen auch in 2020 unter dem Motto "Zusammen leben, zusammen wachsen." verschiedene Veranstaltungen anzubieten.

Das Programm, welches u.a. eine Mitmach-Aktion für Kinder, einen Rundgang auf den Spuren Konzer Ein- und Auswanderer, einen Interkulturellen Geocach für Familien, eine Veranstaltung/Ausstellung Spuren Gottes in der Welt und eine Informations-/Fortbildungsveranstaltung enthält, befindet sich derzeit in der Vorbereitung. Einige für Konz schon traditionelle Veranstaltungen müssen zwar aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr entfallen. Dennoch haben die Akteure wieder ein abwechslungsreiches und vielfältiges Veranstaltungsprogramm aufgelegt.

Ab Ende August steht der Flyer mit Infos zu allen Veranstaltungen zur IKW 2020 in Konz hier zum Download bereit.

Das Projekt "Escape Game Lab", das der Begleitausschuss in seiner Sitzung im Februar positiv beschieden hat, kann mit einiger Corona bedingter Verzögerung nun starten.

Vom 6.-9. Juli 2020 haben interessierte Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren die Möglichkeit, in einem 4 tägigen Workshop unter der Anleitung des künstlerischen Leiters des 66 Minuten Theater Adventures Neuwied bei der Erstellung eines eigenen mobilen Escape Games zum Thema Fake News mitzuwirken. Im Rahmen des Workshops erlernen die Jugendlichen auf kreative Art und Weise, wie Escape Games konzipiert werden, wie man eigene Rätsel erstellt und das Format anschließend ganzheitlich umsetzen kann. Dabei soll das zu erstellende Escape Game anschließend als mobiles Format für interessierte Nutzergruppen der VG Konz zur Verfügung gestellt werden.

Datum:    6. – 9. Juli 2020 (Montag bis Donnerstag)
Uhrzeit: 10 – 18 Uhr
Ort:  Jugendtreff Roscheid, Echternachweg (hinter dem Freilichtmuseum Roscheider Hof)
Kostenbeitrag: 10 Euro

Anmeldung und Infos unter www.junetko.de oder telefonisch unter 06501 – 94050. Ansprechpartnerin: Annika Köhler

Ein Projekt der “mobilen Jugendarbeit in der VG Konz”, gefördert durch das Bundesprogramm “Demokratie Leben”.