Unserer lokalen Partnerschaft für Demokratie beteiligt sich am diesjährigen Bundesweiten Vorlesetag. Wir möchten uns dafür einsetzen, Kindern mehr Lesefreude zu vermitteln, Lesekompetenz zu stärken und damit mehr Bildung zu fördern.

Am 17. November 2017 lesen Mitglieder des Begleitausschusses der PfD VG Konz Kindern in Konz aus vorurteilsbewussten Kinderbüchern vor. Die Aktionen finden an sechs Standorten statt: Grundschule St. Johann, Kinderhort Konz, Sozialraumzentrum Konz, Sozialdienst für Flüchtlinge/Caritasverband, SV Konz e.V. und TG Konz e.V.. Als Vorleser engagieren sich die Lenkungsgruppenmitglieder Frau Iris Molter-Abel (Gleichstellungsbeauftragte), Frau Yvonne Mich (SPD), Frau Kerstin Röhlich-Pause (FWG), Frau Stephanie Zirbes (Caritasverband), Frau Katarina Larrá (Koordinierungs- und Fachstelle PfD VG Konz), Herr Joachim Weber (CDU, erster Beigeordneter der VG Konz), Herr Thomas Zuche (Caritasverband), Herr Thomas Kürwitz (Schulleiter Grundschule St. Johann) und Herr Wolfgang Schwarz (2. Vorsitzender SV Konz e.V.)

Seit einigen Monaten arbeiten Jugendliche aus Konz an dem Projekt "Multikulturelle Jugendzeitung - Young paper Konz", das aus Mitteln unserer Partnerschaft für Demokratie unterstützt wird.  Das "Young Paper Konz" ist ein gemeinsames Projekt des Jugendmigrationsdienstes der Caritas und des Haus der Jugend in Konz.

Jetzt ist die erste Ausgabe der Jugendzeitung erschienen. Die Zeitung wurde u.a. in den Konzer Schulen verteilt und liegt in öffentlichen Einrichtungen wie z.B. der Stadtbibliothek oder im Haus der Jugend aus. Als Download gibt es die Zeitung >hier<