Schlagwort-Archive: Jugendforum

Vor einigen Wochen sind Jugendliche, die in der VG Konz leben, mit dem Anliegen an das Jugendnetzwerk Konz herangetreten in Konz eine Veranstaltung, u.a. mit jungen regionalen Bands zu veranstalten, um ein Zeichen zu setzen und auf Missstände, die es auch in der Region Konz gibt, aufmerksam zu machen. Mit der Unterstützung des Jugendnetzwerk Konz bzw. den dort angesiedelten Bereichen "Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie" und "Haus der Jugend - Konz" wurden die Planungen für die Veranstaltung konkretisiert.

Für den 9. November, einem sehr geschichtsträchtigen Datum in der deutschen und europäischen Geschichte, wurde gemeinsam die Veranstaltung „Konz wird laut - Demokratie statt Rechtsruck“ geplant. Ziel der Veranstaltung ist es einerseits die (jungen) Menschen in Konz für rechte Musik und Symbolik zu sensibilisieren. Hierzu referiert Bastian Drumm (Kontaktstelle Holler e.V., Kusel). Andererseits soll mit der Veranstaltung ein hörbares Zeichen für Offenheit, Toleranz und Vielfalt und gegen jede Form von Extremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit entsprechend dem Motto der PfD Konz „Konz – viele Farben eine Stadt“ gesetzt werden.

Das Konzert findet in der evangelischen Kirche Konz-Karthaus statt und wird durch die Partnerschaft für Demokratie in der VG Konz, das Jugendnetzwerk Konz und die evangelische Kirchengemeinde Konz unterstützt. Die regionalen Bands „Freidenkeralarm“, „First Men on Mars“, „Stevie´s 7“ und „Dorfterror“ treten auf.
Zu dem Konzert sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie in der VG Konz hat sich eine Gruppe Jugendlicher zum Jugendforum zusammengeschlossen. Gemeinsam engagieren sich die Jugendlichen für ein besseres Zusammenleben in der VG Konz. Mit ihren Aktionen setzen sie Zeichen für ein vielfältiges und friedliches Miteinander. So organisieren sie z.B. Veranstaltungen zu Jugendkulturthemen für andere Jugendliche, informieren oder laden ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Dialog ein.

Das nächste Treffen des Jugendforums findet am Dienstag, 22. Mai um 16 Uhr im Haus der Jugend in Konz statt. Dann geht es mit Planung konkreter Aktivitäten weiter. Hierzu sind alle Interessierten zwischen 14 und 27 Jahren herzlich eingeladen.

Nachdem beim Ideenworkshop, zu dem sich das Jugendforum Anfang März getroffen hatte, viele neue Ideen und Themen von den Jugendlichen gesammelt wurden, standen beim Treffen am vergangenen Dienstag die Planungen zur Umsetzung der Ideen im Vordergrund.

Bei einer ersten Aktion möchten die Jugendlichen mit den Konzern ins Gespräch kommen und mit ihnen über das Thema "Homophobie" sprechen. Hierzu planen sie eine Aktion, bei der sie mit einem "roten Sofa" im öffentlichen Raum Menschen ansprechen und sich mit ihnen über das Thema austauschen wollen.

Das nächste Treffen des Jugendforums, bei dem es um die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Themenbereich "Homophobie" geht, findet bereits am kommenden Dienstag, 17. April um 16 Uhr im Haus der Jugend statt. Zu dem Treffen sind alle Interessierten Jugendlichen zwischen 14 und 27 Jahren eingeladen.