Mitmachen

Was wird gefördert und wie kann ich mitmachen?

Die VG Konz hat in diesem Jahr bis zu 40.000 Euro zur Unterstützung für Projekte, Veranstaltungen und Aktionen. Einzelne Maßnahmen können mit bis zu 5.000 Euro unterstützt werden. Das Jugendforum erhält in diesem Jahr 16.000 Euro extra für eigene Projekte und Aktionen. Auch Sie selbst können sich am eigenen Projekt finanziell beteiligen. Es wird sogar gerne gesehen, wenn Sie das tun. Es ist aber keine Voraussetzung, um mitmachen zu dürfen.

Welche Maßnahmen gefördert werden, darüber entscheidet der Begleitausschuss. In diesem Begleitausschuss sind mehr als 20 Personen vertreten. Sie kommen zum Beispiel aus der Politik und der Verwaltung, aus Sportvereinen und Schulen, aus der Kinder- und Jugendpflege. Auch Ehrenamtliche sind im Begleitausschuss dabei.

Auf der ersten Demokratie-Konferenz am 1. Juli 2015 haben wir die 3 wichtigsten Ziele für die Verbandsgemeinde Konz festgelegt. Alle eingereichten Anträge, die zu einem dieser 3 Ziele passen, haben besonders gute Chancen, gefördert zu werden:

Ziel 1: Kinder und Jugendliche beteiligen
Ziel 2: Gegen Menschenfeindlichkeit einsetzen
Ziel 3: Gemeinsam einen guten Umgang miteinander entwickeln

Mehr Informationen zu den Zielen finden Sie hier: Unsere Ziele

Sie können auch einen Antrag stellen, der zu einem anderen Thema aus dem Bundesprogramm passt. Das ist zum Beispiel:

  • Rechtsextremismus/Rechtsterrorismus
  • Demokratiefeindlichkeit
  • politisierte bzw. vorgeblich politisch bzw. vorgeblich religiös legitimierte Gewalt
  • politische Radikalisierung

Sie möchten einen Antrag zur Förderung stellen oder sich beraten lassen?

Melden Sie sich bei der Koordinierungs- und Fachstelle im Jugendnetzwerk Konz e. V. (JuNetKo) unter der Telefonnummer 06501 94050 oder mit einer E-Mail an: info@demokratie-leben-konz.de

Antragsformulare und weitere wichtige Vorlagen finden Sie auch ganz einfach unter „Downloads und Formulare“.