Schlagwort-Archive: Jugendforum

Nachdem beim Ideenworkshop, zu dem sich das Jugendforum Anfang März getroffen hatte, viele neue Ideen und Themen von den Jugendlichen gesammelt wurden, standen beim Treffen am vergangenen Dienstag die Planungen zur Umsetzung der Ideen im Vordergrund.

Bei einer ersten Aktion möchten die Jugendlichen mit den Konzern ins Gespräch kommen und mit ihnen über das Thema "Homophobie" sprechen. Hierzu planen sie eine Aktion, bei der sie mit einem "roten Sofa" im öffentlichen Raum Menschen ansprechen und sich mit ihnen über das Thema austauschen wollen.

Das nächste Treffen des Jugendforums, bei dem es um die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Themenbereich "Homophobie" geht, findet bereits am kommenden Dienstag, 17. April um 16 Uhr im Haus der Jugend statt. Zu dem Treffen sind alle Interessierten Jugendlichen zwischen 14 und 27 Jahren eingeladen.

Das nächste Treffen des Jugendforums findet am Dienstag, 10. April um 16 Uhr im Haus der Jugend statt. Dann geht es darum an die Ergebnisse des letzten Ideenworkshops anzuknüpfen und konkrete Aktivitäten zu planen. Hierzu sind alle Interessierten zwischen 14 und 27 Jahren eingeladen.

Eine Gruppe Jugendlicher war der Einladung zum Ideenworkshop am Mittwoch, 07. März ins Haus der Jugend gefolgt. Nachdem durch die Koordinierungs- und Fachstelle erklärt wurde wie die PfD Konz aufgebaut ist stellten die Aktiven des Jugendforums ihre bisherige Arbeit vor.

Anschließend wurden gemeinsam Themenfelder und mögliche Methoden sich mit diesen auseinander zu setzen zusammengetragen. So möchte die Jugendlichen Themen wie z.B. das Zusammenbringen von Generationen, die Auseinander- setzung mit Rechtsextremismus oder (Selbst-)erfahrung mit körperlicher Beeinträchtigung. Als erstes will die Gruppe sich mit den Fragen nach dem Zugang zu Lebensmitteln (Grundrecht auf Trinkwasser, ...) und der Verschwendung von Lebens- mitteln und mögliche Alternativen (foodsharing, Tafel, ...) befassen.

Das nächste Treffen des Jugendforums findet am Dienstag, 10. April um 16 Uhr im Haus der Jugend statt. Dann sollen konkrete Aktivitäten geplant werden. Hierzu sind alle Interessierten zwischen 14 und 27 Jahren eingeladen.